Montag, 1. April 2019

Beschränkung auf das Nötigste / Restriction to the essentials

Als ich dieses Schmuckstück im Internet sah, war ich sofort begeistert :o))
Der Muschelanhänger veranschaulicht gut, dass man aus wenigen Zutaten Edles schaffen kann. Außerdem freut es mich sehr, dass ich nun Ziegelsteinstich besser beherrsche. Ein tolles Video für Abnahme und Zunahme bei diesem Stich findet man hier. Den letzten Schliff bekommt das Schmuckstück mit je einer Muschelkern- und Süßwasserperle.
Das ist sicher nicht mein erstes und letztes Schmuckstück in dieser Technik ;o) 
Der Anhänger mit Halsreif war ein Geschenk.

When I saw this jewelery on the Internt, I was ecxited immediately :o))
The shell pendant shows well that you can create noble from a few ingredients. I'm happy, that I master brickstitch better now. A great video for decrease and increase for this stitch can be found here.
The final touch gets the jewelery with a shell- and freshwater pearl.
This is certainly not my first and last piece of jewelry in this technique ;o)
The pendant with choker was a gift.


 





Kommentare:

  1. Hallo liebe Uli,
    wunderschön zart und edel wirkt der Anhänger an dem klassischen Omegareif,mich erinnert das Muschelmotiv an den Jugendstil wo man dieses Motiv häufig findet und du hast das Muschelmotiv ganz zauberhaft interpretiert,die echten Perlen unterstreichen den edlen Charakter des Anhängers noch zusätzlich und ich denke,da wird sich die Beschenkte riesig gefreut haben.
    Ich habe noch nie ein Schmuckstück in diesem Stich gefertigt,ich bevorzuge lieber Peyote aber man kann beide Stiche gut kombinieren zb. wenn man einen schönen Abschluß an Peyotearbeiten haben möchte oder den Rand eines Peyotearmbandes noch zusätzlich verzieren möchte.
    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uli,
    dieser Anhänger ist, wie du schon sagst, wirklich beeindruckend. Aus einfachsten Materialien entsteht ein ganz zauberhaftes Schmuckstück. Die Muschel sieht klasse aus und kommt an dem schlichten Halsreif sehr gut zur Geltung.
    Brickstitch habe ich auch schon gefädelt, aber ich mag diese Technik nicht so gerne. Daher freut es mich umso mehr dass du daran Freude findest. Vielleicht hab ich auch einfach das falsche Schmuckstück gewählt. Bei dieser Muschel hätte mich bestimmt nicht die Lust verlassen.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uli,

    ich liebe es, im Urlaub Muscheln zu sammeln und so gefällt mir dein Muschelanhänger auch sehr, sehr gut. Man kann es perfekt erkennen - es ist eine der schönen Jakobsmuscheln und kein bisschen durch die Meeresbrandung beschädigt ;-D
    Ich stehe ja mit dem Ziegelstein-Stich etwas auf Kriegsfuß, nachdem ich eine ganze Kette in der Technik gemacht habe und ständig mit dem Faden am schon fertigen hängen geblieben bin...
    Vielleicht sollte ich ihn doch noch mal eine Chance geben.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ist die schöööön liebe Uli. Wirklich wunderschön, die gefällt mir unheimlich gut.
    Ich bin ganz entzückt :-)
    Mit der Perle hast du dem Anhänger das i-tüpfelchen verpasst.
    Da wird sich die Beschenkte sicherlich sehr gefreut haben, dass sie eine zauberhafte Kette ausführen darf.

    Ganz lieben Gruß sendet Dir Christina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uli,
    ja, das Internet kann auch ganz hilfreich sein.
    Ich mag diese kleinen zarten Anhänger sehr. An dem tollen Halsreif sieht es ganz edel aus. Wie man mal wieder sieht braucht es nicht viel um tolle Schmuckstücke zu zaubern.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Uli,
    auf diesen Anhänger hatte ich auch schon ein Auge geworfen. Diese Muschel ist Dir wunderbar gelungen! Die zarten Farben der Delicas passen sehr schön zum Anhänger und den Perlen. Zauberhaft!
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen